Urlaub in Rimini

Urlaub in Rimini 2015 - Unsere Flitterwochen

 

Bereits im Frühjahr 2014 plante ich einen Kurzurlaub (4 bis 5 Tage) an den Gardasee. Leider wurde dieser Urlaub dann durch das ausgewählte Hotel vereitelt, da diese den von mir bereits bei Ebay gekauften Hotelgutschein erst im Spätherbst einlösen wollten.

 

Bis Mitte Mai ging ich davon aus, dass wir auch 2015 auf unseren Urlaub verzichten müssten, da meine finanzielle Situation immer noch angespannt war. Dann erkannte ich aber dass sowohl meine Frau Petra, als auch ich einen Urlaub dringend benötigten. Die letzten 2 Jahre hatten einfach ihre Spuren hinterlassen und wir beide waren kurz davor komplett am Rad zu drehen. Deshalb machte ich mich wieder einmal auf die Suche bei Ebay. Zunächst suchte ich erneut rund um den Gardasee in der Hoffnung ein günstiges Hotel für ein paar Tage zu finden. Es gab zwar ein paar interessante Angebote, aber irgendwie hatte ich nicht das Gefühl dass die Hotels an mir als Gast interessiert waren und so gab ich irgendwann als gewünschtes Reiseziel "Rimini" ein. Ich hatte nicht wirklich mit interessanten Angeboten gerechnet, und eigentlich war mir die Entfernung zu gross, aber ich wurde positiv überrascht. Das HGS Hotel Diana in Bellariea Igea Marina bot einen Gutschein für 7 Übernachtungen mit Halbpension für 2 Personen für gerade mal 399 € an. Auch die Infos über das Hotel, die ich auf verschiedenen Bewertungsportalen fand waren sehr gut. Also schrieb ich das Hotel an um zu erfahren ob ich noch im Juni/Juli anreisen könnte. Dann geschah das was ich kaum erwartet hatte, ich bekam sehr schnell eine sehr freundliche Zusage, die mir auch das Gefühl vermittelte ich sei dort als Gast willkommen.

 

Wir einigten uns dann sehr schnell darauf dass ich die gewünschte Woche direkt an das Hotel bezahlte und noch ein sehr gutes Angebot über 3 zusätzliche Tage bekam. Im Hinblick darauf dass Petra und ich am 10.10.2014 geheiratet und keine Hochzeitsreise gemacht hatten, betrachtete ich diesen Verlängerten Urlaub als unsere Flitterwochen und hängte an die 10 Tage in Rimini noch eine Übernachtung in Porlezza, am Luganer See, für die An- und Abreise an.

 

Erneut kamen wir also im Hotel Europa in Porlezza an und konnten endlich den neuen Pool ausprobieren auf den wir uns schon ein Jahr gefreut hatten. Leider wurde das zur Enttäuschung denn das Wasser war eisig kalt.