Herr der Ringe Online 2

 

 

In den Jahren meiner Mitgliedschaft bei den Schattenklingen entwickelte ich sogar mit dem Sippenanführer die mittlerweile legendäre Sippenuniform, die in einer sippeninternen Wahl gewählt wurde. Auch dachte ich mir einige wirklich spektakuläre Events aus, bei denen sich die Schattenklingen profilieren und aus der Masse der Sippen heraustreten konnten.

Irgendwann wollte ich dann mein eigenes, grosses Sippenhaus im Auenland und so gründete ich meine eigene Sippe. Da ich mich bei den Schattenklingen richtig wohl fühlte entschloss ich mich zu einem Roleplaying-Coup: Ich nannte meine Sippe „Schattenklingen Jugendgruppe“ und stattete sie mit den selben Uniformen wie die Schattenklingen aus, allerdings mit dem Unterschied, dass meine Uniform nicht edel schwarz der Klingen, sondern Siena war.

Später gründete ich noch eine weitere Sippe, das „Schattenklingen Museum“ mit einem Sippenhaus (Museum) im Wohngebiet der Zwerge.

Doch nichts ist für ewig und Menschen verändern sich.

Am 30.12.2013 schied ich mit allen Charakteren aus der Sippe der Schattenklingen aus. Während ich das Museum weiterhin unverändert bestehen lies, lies ich Jugendgruppen-Sippe umbenennen. So entstanden die Ritter des Auenlandes.

 

Nachdem ich einige Monate sippenlos durch die Lande zog schloss ich mich der "Gemeinschaft der freien Völker" kurz nach deren Sippengründung an. Dort wurde ich bald zum Offizier und war massgeblich für die Einführung und Gestaltung der Sippenuniform verantwortlich die in, von mir (Alexson) veranstalteten, Rekruten-Beförderungs-Events an interessierte Spieler ausgegeben wird. Neben der blauen Sippenuniform wurde nach einiger Zeit auch noch eine rote Offiziers-Variante eingeführt.

Leider begann ich mich im Lauf der Zeit in dieser Sippe zunehmend unwohl zu fühlen. Dies führte Anfang April 2017 zu meinem Ausstieg aus der „Gemeinschaft der freien Völker“.

 

Da ich dieses Mal nicht wieder über einen längeren Zeitraum sippenlos sein wollte bereitete ich bereits am Tag des Ausstiegs meinen Eintritt in eine neue Sippe vor. Eine Sippe von der ich wusste, dass mir ihre Ziele und Gemeinschaft zusagen würden und in der ich auch für die nächsten Jahre glücklich sein kann.

 

Am 09.04.2017 trat ich erneut den Schattenklingen bei und auch wurde sehr herzlich aufgenommen.